Wer von Euch bereits in Gambia war und eine Schule besucht hat, weiß genau über was wir sprechen. Ich hatte das Glück die NEMA DAY CARE Nursery School zu besuchen und war persönlich erschrocken (wir kennen unsere Standards), ich finde es toll was die Lehrer alles tun, damit sich die Kinder auch wohlfühlen. Dennoch, es fehlt Wasser, Sanitäranlagen funktionieren nicht, es fehlen noch drei Klassenräume – aktuell 3 Räume mit ca. 10 bis 15 Kinder, Bausubstanz und so weiter. Es kann mit wenig bereits viel erreicht werden!

Die NEMA DAY CARE NURSERY SCHOOL benötigt einen simplen Wasseranschluß/ Wasserhahn. Die Kinder benötigen dringend Wasser in Ihrer Schule! Für uns ganz normal, kann es die Kinder krank machen und zudem beim lernen extrem beeinträchtigen, da die Konzentration schnell verloren geht.

Durch eine Spendenaktion konnten wir die 500 Euro für einen Wasserhahn sammeln. Es soll eine Wasserleitung gelegt und ein Wasserhahn gestellt werden. Ich hoffe es kann im Januar starten.